Schafe auf Sommerfrische

Sieben unserer Mutterschafe haben unsere „Außenstelle“ im Ort Lafnitz bezogen und werden dort den Sommer verbringen. Der geräumige Unterstand und das saftige Gras machen den Sommerurlaub für die Tiere perfekt. Außerdem genießen sie das „Frisch-Vom-Frisör-Gefühl“, wurden sie doch vor dem Transport nach Lafnitz frisch geschoren.

Die ersten Drillinge

Eine Premiere war die Geburt der ersten Drillinge auf unserem Betrieb Ende April. Die drei Lämmer wachsen und gedeihen prächtig und werden von ihrer Mutter bestens versorgt.

Burger vom St. Ilgener Haidelamm

Unser Lammfleisch schmeckt auch im klassischen Burger fantastisch. Heute kam bei uns Burger vom St. Ilgener Haidelamm mit Erdäpfel-Wedges (natürlich auch aus Eigenanbau) auf den Tisch. Einfach köstlich! Groß & Klein waren begeistert!

Lammburger vom St. Ilgener Haidelamm

Start der Weidesaison

Mit den ersten wärmeren Frühlingstagen beginnt auch für unsere Schafe langsam wieder die Weidesaison und sie verbringen bereits einige Stunden pro Tag im Freien.

Status BIO-Umstellung

Im Zuge der Umstellung unseres Betriebes auf einen zertifizierten BIO-Betrieb konnten wir den ersten Schritt erfolgreich absolvieren. Bei der Erstkontrolle durch die Zertifizierungsstelle „Austria BIO Garantie“ wurde uns die Einhaltung aller Vorgaben bestätigt und keine Abweichungen festgestellt.

Derzeit werden alle Produkte von unserem Hof noch als konventionelle Produkte deklariert.

Zertifikat Austria BIO Garantie 2018

Zertifikat BIO Austria 2018

Erst nach Ablauf der Umstellungsfrist von 2 Jahren und weiterer Kontrollen durch die Zertifizierungsstelle, dürfen unsere Produkte als BIO-Produkte deklariert werden.

Wir arbeiten weiterhin eifrig daran, den hohen Standard in Ackerbau, Tierhaltung, Grünland usw. aufrecht zu erhalten und noch weiter auszubauen.
Derzeit beschäftigen wir uns mit der Anbauplanung für den kommenden Frühling und nutzen die Winterzeit für die Weiterbildung und Betriebsplanung.

Wer sich im Detail für unseren Betrieb und die BIO-Umstellung interessiert, ist jederzeit herzlich bei uns willkommen!

Nachwuchs beim Haidelamm

Bereits kurz nachdem unsere Schafe ihr Winterquartier im Stall bezogen haben, dürfen wir die ersten Lämmer willkommen heißen!
Die beiden Mutterschafe Lilli und Luna haben jeweils Zwillinge bekommen.
Einige weitere Schafe sind trächtig und wir warten gespannt auf die noch folgenden Lämmer.

 

Auf dem Weg zum BIO-Betrieb

Mit der Übernahme des elterlichen Betriebs und dem Aufbau der Schafhaltung haben wir uns den Wunsch erfüllt, unser Leben in und mit der Natur zu führen.

Um diesen Schritt zu vervollständigen haben wir uns entschieden, unseren Hof in kontrolliert biologischer Weise zu bewirtschaften. Damit möchten wir auch nach außen zeigen, dass uns der bewusste und sorgsame Umgang mit den Ressourcen der Natur und das Wohl unserer Tiere sehr am Herzen liegt.

Die Umstellung auf die biologische Wirtschaftsweise folgt einem genau definierten zeitlichen Fahrplan. Die Umstellungszeit beträgt zwei Jahre.
Mit dem Abschluss eines Kontrollvertrages mit einer BIO-Kontrollstelle im März 2018 beginnt diese Zeit zu Laufen und ab sofort sind alle Vorgaben einzuhalten und umzusetzen.

Die biologische Landwirtschaft betrachtet den Betrieb und seine Kreisläufe ganzheitlich. Die wichtigste Grundlage im biologischen Landbau ist der gesunde Boden.

Die wichtigsten Maßnahmen im Bio-Landbau sind

(Quelle: www.bio-austria.at)

  • Einsatz von organischem Dünger und Verzicht auf leichtlösliche mineralische Düngemittel
  • Verzicht auf chemisch-synthetische Lager- und Pflanzenschutzmittel
  • Erhaltung und Steigerung der Bodenfruchtbarkeit durch regelmäßige Zufuhr organischer Masse
  • Vielseitige Fruchtfolgen im Ackerbau mit stabilen Sorten, Leguminosen, Zwischenfruchtanbau und Untersaaten
  • Flächengebundene artgerechte Tierhaltung mit Auslauf und Weidegang
  • Die Tiergesundheit ist in erster Linie durch vorbeugende Maßnahmen zu sichern
  • Begrenzter Zukauf von Futtermitteln oder Dünger sowie geringer Einsatz an Fremdenergie, damit ein möglichst geschlossener Betriebskreislauf besteht
  • Zukauf von Bio-Tieren
  • Verzicht auf alle Betriebsmittel, die unter Zuhilfenahme der Gentechnik hergestellt wurden

Wenn Sie mehr über unseren Weg zum zertifizierten Bio-Betrieb erfahren möchten, sprechen Sie uns einfach an!

Endlich Frühling!

Unsere Schafherde genießt das lang ersehnte Frühlingswetter bereits auf der Weide und fühlt sich dabei „schaf-wohl“!

 

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Website FROHE OSTERN!

Jede Menge Nachwuchs!

15 Lämmer sind in den letzten Tagen und Wochen zur Welt gekommen und sorgen für viel Abwechslung und Bewegung im Stall.